Parkplätze auf dem Neuhof

Es gibt keine auf unserem Bauernhof (Ausnahmen siehe weiter unten)! Parkplätze in der Umgebung siehe unten. Biodiversität, Acker-und Weideland haben auf dem Neuhof erste Priorität. Hinzu kommt der Klimaschutz, der ebenfalls Teil unseres Labels "IP - Suisse" ist. Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr, sowie an Velowege, ist bei uns super.  Deshalb bitten wir Sie, diese nach Möglichkeit zu berücksichtigen.  Spielplatz, Holder - Rümli und das Bauernhofspielzimmer sind ein Geschenk an Sie und vor allem an Ihre Kinder, damit sie ein wenig Bauernhofluft schnuppern können. Im Vergleich zur Landwirtschaft verdienen wir damit wenig, nehmen aber deswegen (zugunsten unserer Öffentlichkeitsarbeit) viele Einschränkungen in Kauf.

1. Benutzen Sie das Tram!

Fussgänger steigen bei der Tramstation Reinach Süd (Tram Nr. 11) aus. Ebene, geteerte Wegstrecke bis zum Hof: Knapp 200 Meter.

2. Veloparkplätze

sind vorhanden.

3. Autos sind auf dem Hofareal und den Zufahrtsstrassen verboten!

  • Wer es trotzdem versucht, verdirbt sich den Aufenthalt, denn Auseinandersetzungen sind vorprammiert! Es ist kein Kavaliersdelikt trotzdem zu parkieren!! Zählen sie nicht auf unser Verständnis!! 
  • Transportieren Sie keine Kinder oder Erwachsenen zum Neuhof und holen Sie sie nicht dort ab!

3 Ausnahmen vom Parkverbot

1. Wenn sie das Holder - Rümli gemietet habensteht Ihnen auf dem Neuhof ein (1) einziger Parkplatz zur Verfügung für Material -  und Personentransport. Nach dem Ausladen fahren Sie bitte weiter um die Ecke und nochmals um die Ecke und parkieren das Auto hinter dem Holder - Rümli. Keine Gästeparkplätze! 


2. Material - und Behindertentransport auf den Neuhof sind nach Voranmeldung möglich. Unter  "behindert" verstehen wir allerdings Menschen, die dauerhaft von einer Behinderung betroffen sind und nicht eine Schwangerschaft oder einen verstauchten Fuss!

 

3. Der Einkauf von Milch und Eiern mit dem Auto ist möglich. Aber: Lassen Sie bitte auch dann nicht einfach das Auto auf dem Neuhof stehen, weil Ihre Kinder "noch rasch" aufs Trampolin wollen!

Wo parkieren:

Leider mussten wir die Parkplätze auf unserem Land beim neu errichteten Sportplatz Fiechten sperren, weil sie sonst ständig von Fussballern, bzw. deren Angehörigen und Fans besetzt sind. Mittlerweile verteilt die Gemeinde dort und auf den Feldwegen hohe Bussen, wenn man trotzdem zu parkieren versucht. Deswegen gibt es für Sie nur noch 2 Möglichkeiten, die etwas weiter entfernt liegen:

 

Auf der Karte unten sehen Sie, wo Sie von der Hauptstrasse zwischen Reinach und Aesch abbiegen müssen:

 

Parkplatz der Landi Aesch: Fussweg ab Parkplatz: Sie laufen an der Westeseite des Gebäudes (linke Gebäudeseite, wenn Sie vor dem Landi - Eingang stehen) entlang. Da stossen Sie auf einen kurzen Feldweg, an dessen Ende Sie nach rechts abbiegen. Sie folgen dem Feldweg, der später nach links abbiegt und Sie zum Hof führt. Sie legen zu Fuss einen Weg von ca. 500 Meter zurück.

 

Parkplatz Schulhaus Fiechten: Achtung: Biegen Sie nicht mit dem Auto erst kurz vor dem Neuhof ins Quartier ab (Also nicht bei der Tramstation Reinach Süd!)! Sondern: Weil es beim Schulhaus ein Fahrverbot gibt, biegen Sie am besten beim Kreisel Bruggstrasse von der Hauptstrasse ab Richtung Therwil und biegen anschliessend wie auf dem Plan unten eingezeichnet nach links in die Ziehlackerstrasse ein und fahren bis zum Parplatz des Schulhauses Fiechten weiter. Der anschliessende Fussweg beträgt ca. 800 Meter

 

 

Karte:

 

Rot: Wege, die Sie zu Fuss vom Parkplatz zum Neuhof zurücklegen (500, bzw. 800 Meter s.o.)

Orange: Anfahrtsweg mit Auto zum Parkplatz

Der Fussweg von der Tramhaltestelle zum Bauernhofspielplatz beträgt 200 Meter.