Auf dem Neuhof leben zurzeit Kühe, Kälbchen, Hühner und Hähne, Katzen, 1Zwergesel, 2 Hausesel und 1 Grossesel, 5 Ziegen, 2 Minipigs.  Leider hat im Moment niemand Zeit Kaninchen zu halten. Achtung: Ab dem 1. Oktober wird auf dem Neuhof nicht mehr gemolken. Die meisten Kühe sind schon verkauft, da wir Ende Jahr in den Ruhestand gehen. Der Kuhstall muss zuerst umgebaut werden, bevor wieder Kühe angeschafft werden. Die restlichen Tiere werden von unseren Nachfolgern übernommen. 

Seit Juli 2016 gibt es auch einen Rundweg, den man mit Kinderwagen absolvieren kann.  Er beginnt an der Zufahrtstrasse zum Hof. Dort gelangt man durch ein Tor bei den Kastanienbäumen zu den Minipigs und den Eseln und an der Eselweide vorbei zum Hühnerstall. Von da geht es weiter am Holder - Rümli vorbei zum Bauernhofspielplatz im Innenhof. Achtung: Das Füttern der Esel ist strengstens verboten. Die Esel sind genetisch bedingt so genügsame Tiere, dass sie schon bei geringer Zusatzfütterung verfetten und krank werden! Bieten Sie den Tieren also bitte kein Futter an. Sie freuen sich auch so über die Abwechslung durch Ihren Besuch. Auch alle anderen Tiere brauchen kein zusätzliches Futter.